➥ Diesen Monat zeigen wir dir unsere 6 beliebtesten und effektivsten Übungen mit unseren Slide-Pads.

Egal ob du komplett neu im Thema Körpergewichtstraining bist oder du einfach wissen möchtest wie du das Beste aus deinem Training mit unseren Core-Slidern rausholen kannst. Hier bist du genau richtig!

Wir zeigen dir welche 6 Übungen die besten und effektivsten Übungen sind, wie du diese ausführst und worauf du bei diesen Übungen genau achten solltest.

Starke Frau macht Push-Up mit Slide-Pads aus Holz und Filz
Starke Frau macht Push-Up mit Slide-Pads aus Holz und Filz

➥ Diesen Monat zeigen wir dir unsere 6 beliebtesten und effektivsten Übungen mit unseren Slide-Pads.

Egal ob du komplett neu im Thema Körpergewichtstraining bist oder du einfach wissen möchtest wie du das Beste aus deinem Training mit unseren Core-Slidern rausholen kannst. Hier bist du genau richtig!

Wir zeigen dir welche 6 Übungen die besten und effektivsten Übungen sind, wie du diese ausführst und worauf du bei diesen Übungen genau achten solltest.

Übung 6 – SLIDING LUNGES

Mann macht Lunges mit Slide Pads

Die Sliding Lunges oder auch oft als Ausfallschritte bekannt, sind mit der klassischen Lunges zu vergleichen und ist mit eine der bekanntesten Übungen für effektives Beintraining.

Trainierte Muskulatur

– Oberschenkel Vorder- und Rückseite
– Gesäß

 

Übungs Ausführung

Startposition

Pads unter die Füße, Hüftbreiter Stand, Oberkörper aufrecht, Schultern zurück und Bauchfest.

Die Bewegung

Langsam einen beliebigen Fuß nach hinten schieben. Gleichzeitig den Oberkörper nach hinten unten absenken. Dabei das vordere Knie nicht zu weit nach vorne schieben.

Endposition

Beide Knie sind in etwa 90° gebeugt von hier wieder kontolliert den hinteren Fuß nach vorne schieben und in die Ausgangsposition zurückkehren. Nun das selbe mit dem anderen Bein.

 

Einfachere Alternativübung

Falls du Schwierigkeiten hast das Gleichgewicht zu halten oder die Übung sich sehr schwer anfühlt kannst du dich mit deiner Hand an einer Wand oder einem entsprechenden Objekt stützen.

Übung 5 – SLIDING SIDE SQUATS

Sportliche junge Frau macht Sport mit Liegestützgriffe

Die „Sliding Side Squats“ sind eine abgewandelte Version von normalen seitlichen Ausfallschritten. Durch das verwenden der Slide-Pads hast du den genialen Vorteil, dass du immer in volle Tiefe der Endposition gehen kannst ohne dabei deinen Fuß nochmal erneut platzieren zu müssen.

Trainierte Muskulatur

– Beinstrecker
– Gesäßmuskulatur
– Hüftmuskulatur

 

Übungs Ausführung

Startposition & Endposition

Slide-Pads unter die Hände, Hüftbreiter Stand, Oberkörper aufrecht, Schultern zurück und Bauchfest.

Die Bewegung & Endposition

Ein beliebiges Bein zur Seit schieben und dabei den Oberkörper leicht nach vorne Beugen. Achte auf einen geraden Rücken und schiebe die Brust vor und die Schultern zurück. Fahr nur soweit zur Seite wie es sich für dich gut anfühlt, anschließend wieder zurück in die Ausgangsposition. Nun führe die Übung immer im Wechsel beider Beine durch.

Übung 4 – SLIDING ARM CIRCLES

Mann macht Plank Varitation mit Slide Pads

Sliding Arm Circles sind eine extrem effektive und geniale Übung, um spielerisch deine tiefe Rumpf- und Rückenmuskulatur zu stärken und eine Grundspannung in deiner Körpermitte aufzubauen.

Trainierte Muskulatur

– Rumpfmuskulatur
– Rückenmuskulatur
– Bauchmuskulatur
– Arm- und Beinmuskulatur
– Hüft- und Gesäßmuskulatur

 

Übungs Ausführung

Startposition & Endposition

Die Startposition ist die klassische High-Plank Position. Händer schulterbreit aufgestützt, Arme gestreckt Schultern senkrecht zur Handposition. Bauchnabel angezogen und Bauch angespannt. Die Füße hüftbreit aufgestellt.

Die Bewegung

Im Wechsel die Hände mit den Slide-Pads in einem großen Kreis rotieren. Achte dabei darauf das du genug Spannung hälst, um den Rest des Körpers möglichst in der Ausgangsposition zu halten.

 

Einfachere Alternativübung

Rotiere die Hände mit den Pads nur in kleinen Kreisen.

Übung 3 – BODY SAW

Mann macht Sportübung mit Slide Pads

Die dritte Übung die wir dir vorstellen wollen ist die sogenannte „Body Saw“. Durch einfache aber kontrollierte vor- und rückwerts Bewegungen trainierst du einen Großteil deiner Muskulatur was dieses Übung so effektiv macht.

Trainierte Muskulatur

– Rumpfmuskulatur
– Rückenmuskulatur
– Bauchmuskulatur
– Schulterköpfe
– Arm- und Beinmuskulatur
– Hüft- und Gesäßmuskulatur

 

Übungs Ausführung

Startposition & Endposition

Unterarme schulterbreit auf dem Boden abstützen, Handflächen zeigen nach unten, Bauchnabel angezogen und Bauch fest.

Die Bewegung

Schiebe deinen Körper kontrolliert nach vorne. Achte dabei darauf, während der gesamten Übung deinen Rumpf stabil zu halten und nicht die Spannung zu verlieren. Anschließend schiebst du den Körper wieder kontrolliert nach hinten.

 

Einfachere Alternativübung

Reduziere die Bewegungen nach vorne und hinten oder halte die Ausgangsposition so lange wie du die Spannung im Rumpf aufrechterhalten kannst.

Übung 2 – SLIDING MOUNTAIN CLIMBER WITH PUSH UPS

Muskulöser Mann macht Mountain Climbers mit Liegestützgriffen

Moutain Climber oder auch bekannt als „Bergsteiger“ ist eine sehr beliebte Übung aus der Rubrik Crossfit. Dies ist vorallem darauf zurückzuführen, dass bei dieser Übung, die Möglichkeit besteht das Tempo auf das entsprechende Fitnesslevel des Athleten anzupassen.

Trainierte Muskulatur

– Bauchmuskulatur
– Oberschenkel Vorder- und Rückseite
– Gesäßmuskulatur
– Brustmuskulatur
– Sekundäre Muskulatur: Rückenstrecker, die seitlichen Bauchmuskeln sowie der Trizeps und die Schulterköpfe

 

Übungs Ausführung

Startposition & Endposition

Hände Schulterbreit abstützen, Füße hüftbreit auf dem Boden, Arme Senkrecht zu den Griffen, Schultern tief und Rücken Richtung Decke schieben.

Die Bewegung

Je nach Fitnesslevel, immer im gleichen Tempo, die Knie diagonal nach vorne Richtung Brust führen und zurück. Nach 4 Beinbewegungen von der Ausgangsposition, die Arme einknicken und tief gehen. Wieder hoch in die Ausgansposition drücken und die Übung beginnt von vorne.

 

Einfachere Alternativübung

Vor der Liegestütze die Knie auf dem Boden abstützen und nach der Liegestütze wieder abheben.

Übung 1 – DOUBLE ARM SLIDES

Sportliche junge Frau mit rosa Leggins macht Sport mit Liegestützgriffe

Als letzte Übung möchten wir dir heute die „Dobule Arm Slides“ vorstellen. Eine sehr intensive aber zugleich effektive Übung. Am besten verwendest du eine Matte um deine Knie zu schützen.

Trainierte Muskulatur

– Gesamter Rücken
– Rumpfmuskulatur
– Bauch
– Beinbeuger
– Sekundäre Muskulatur: Beinstrecker

 

Übungs Ausführung

Startposition & Endposition

Die Hände Schulterbreit vor dir auf dem Bodenabstützen, Arme gestreckt und die Knie hüftbreit. Den Bachnabel anziehen, den Rumpf fest.

Die Bewegung

Rutsche gleichmäßig mit deinen Slide-Pads mit gestreckten Armen nach vorne. Achte darauf das du deinen Rumpf stabil lässt und du nicht ins Hohlkreuz kommst. Rutsche nur soweit nach vorne wie es sich für dich gut anfühlt. Anschließend ziehst du die Arme wieder ran und kehrst zur Ausgangsposition zurück.

 

Einfachere Alternativübung

Rutsche immer abwechselnd mit nur einem Arm nach vorne und stütze dich mit dem anderen Arm ab.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Hat dir dieser Beitrag geholfen oder hast du einen Verbesserungsvorschlag?
Lass es uns gerne wissen und schreibe uns ein Kommentar unter diesen Beitrag.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop